Die Futsal-Saison kann beginnen!

Kurz vor Beginn der Winterpause hieß es “Fit machen für die Halle“. Unter diesem Motto stand die mit Spannung erwartete Futsalschulung im Kreis Trier-Saarburg.

Achtzehn Schiedsrichter meldeten sich für die besagte Schulung, die vom Gastreferenten aus dem Westerwald Mathias Vogel geleitet wurde, an. Während am ersten Abend sämtliche Regeln durchgegangen wurde, stand der Spaß stets im Vordergrund.  Nach dreiviertel aller Futsalregeln wurde eine kurze Pause eingelegt und ein vorzügliches Essen des Gasthauses Ferring aufgetischt.

 

Nach der Pause wurden dann noch die restlichen zehn Futsalregeln durchgesprochen. Nach dem abschließenden Regeltest, der es ganz schön in sich hatte, aber dennoch von allen bestanden wurde, ging es zum Ende des ersten Abends hin.  Zum Abschluss wurden die letzten fünf Minuten des Deutschlandspiels angeschaut.

Nun ging es für alle Beteiligten ins Bett..........ach nein, das war noch nicht der Fall. da kam ja noch die „Schock-Nacht“ von Minden.  Eine Nacht die so schnell nicht vergessen wird. Es wurde heftig und mit voller Freude geschockt.  „Ohhhhh Schooock Dooof“ hörte man nicht nur einmal an diesem Abend. Wie sich rausstellte beherrschte auch der Gast aus dem Westerwald dieses im Kreis renommierte Spiel.

Es war  letzten Endes eine sehr gelungene Veranstaltung. Wir die Teilnehmer sagen: “Vielen Dank an Franz-Josef Ferring“, der nicht nur die Tagungsstätte zur Verfügung stellte, sondern auch eine  Übernachtungsmöglichkeit anbot, die zahlreich genutzt wurde. Ebenfalls sagen wir vielen Dank für das Abendessen. 

Auf die nächste Zusatzpflichtbelehrung freuen sich jetzt schon alle!

 

Hier (bei den Durchführungsbestimmungen) findet ihr die Futsal Regeln

Marco Kees