• slide_9
  • slide_6
  • slide_2
  • slide_8
  • slide_5
  • slide_4
  • slide_7
  • slide_1
  • slide_11
  • slide_3
  • slide_10

Aktuelles:

Saisonabschlussfeier der Fußballschiedsrichter des Kreises Trier-Saarburg

Nicht nur die Fußballmannschaften, auch wir Schiedsrichter blicken am Ende einer Saison zurück, resümieren und feiern zusammen eine erfolgreich absolvierte Saison.  So geschah es auch am Freitag, den 04.07.2014, im Bürgerhaus von Krettnach für die Saison 2013/14. Der Kreisschiedsrichterausschuss lud alle Schiedsrichter des Kreises zu einem gemeinsamen Abend mit viel Programm.  Sehr erfreulich war es, dass nicht nur aktive, sondern auch einige Ehrenschiedsrichter den Weg nach Krettnach gefunden haben, um der Feier beizuwohnen.

 

Die Veranstaltung wurde direkt durch ein echtes Highlight eröffnet. Am gleichen Abend spielte die Deutsche Fußballnationalmannschaft in Brasilien gegen Frankreich um den Einzug ins Halbfinale der Fußballweltmeisterschaft. Dies war Anlass genug, sich früh im Bürgerhaus einzufinden, um gemeinsam das um 18 Uhr angepfiffene Spiel auf der eigens dafür installierten Großleinwand zu schauen. Mit einer sehenswerten Leistung und einem starken Mats Hummels, der das einzige Tor des Spiels erzielte, bescherte die Nationalmannschaft ganz Deutschland Grund zur Freude. Mit 1:0 wurden die Franzosen nach Hause geschickt und das Ticket für das Halbfinale gegen Brasilien gebucht. Mit diesem erfreulichen Ergebnis im Rücken konnten sich alle Schiedsrichter nun auf den Rest des Abends freuen.

Nach dem Spiel erfolgte nach kurzer Begrüßung durch Kreisschiedsrichterlehrwart Alexander Rausch und den Obmann Arndt Collmann erst einmal die Eröffnung des Buffets. Die Küche des Gasthauses Ferring hat den Geschmack der Schiedsrichter getroffen und ein breites Buffet mit warmen und kalten Speisen aufgefahren. Nach den leeren Tellern und zufriedenen Gesichtern zu urteilen, war das Buffet ein voller Erfolg.

Gut gesättigt ging es über in den nächsten Teil der Veranstaltung. Kreisschiedsrichterlehrwart hat die Saison Revue passieren lassen und mit einigen Zahlen und Fakten die Leistungen der Schiedsrichter visualisiert. Hierbei hervorzuheben ist, dass der Kreis Trier-Saarburg auf gutem Wege ist zur stärksten Kraft im FV Rheinland zu werden. So gibt es zehn (!) überkreisliche Gespanne, die wochenends  den Kreis Trier-Saarburg auf den Fußballplätzen unserer Region vertreten. Alexander betonte zudem die starke Jugendarbeit und das Potential, welches noch in den nächsten Reihen der Schiedsrichter im Kreis schlummert. Rosige Aussichten also!

Nach Alexander ergriff Obmann Arndt Collmann das Wort. Er bedankte sich für die gute Arbeit der Schiedsrichter und hob ebenfalls hervor, dass die herausragende Stellung des Kreises im Verband nur durch eine langjährige und konstante Arbeit aller Schiedsrichter möglich gewesen ist. In diesem Sinne wurden auch  explizit einzelne Schiedsrichter geehrt, die schon lange ihren Dienst an der Pfeife getan haben und nach wie vor tun. Es wurden Jubiläen von 10, 15, 20, 25,30,35 und sogar 40 Jahren an der Pfeife geehrt. Ganz besonders aber war die Auszeichnung von Bernhard Porten der sein goldenes Jubiläum feiern durfte. 50 Jahre aktiver Fußballschiedsrichter! An dieser Stelle noch einmal herzlichste Gratulation und vielen Dank für deine Leistung!

Als letzter Programmpunkt des offiziellen Teils stand eine Tombola an. Jeder Schiedsrichter erhielt beim Einlass eine Nummer, die ihm die Chance auf einen von den unterschiedlichen Preisen sicherte. Zu gewinnen gab es unter anderem Deutschland-Fanpakete, Senseo-Kaffeemaschinen oder auch Gutscheine für Mosel- oder Hochseekreuzfahrten. Nach der Tombola begann der inoffizielle Teil des Abends. Eingeleitet mit der Übertragung des zweiten Halbfinals zur Ermittlung des deutschen Gegners zwischen Brasilien und Kolumbien fanden sich am Ende schließlich noch einige Schiedsrichter auf der Bühne wieder und versuchten sich mehr oder weniger erfolgreich als Karaoke-Stars. Der Spaß stand dabei definitiv im Vordergrund!

An dieser Stelle soll noch einmal ein ganz besonderer Dank dem Schiedsrichterausschuss des Kreises sowie allen Mitgestaltern und Mithelfern des Abends gelten! Darüber hinaus soll aber auch von Seiten der Verantwortlichen allen Schiedsrichtern des Kreises für ihr Engagement und ihre Leistung in der Saison 2013/14 ein herzliches Dankeschön ausgesprochen werden! Die neue Saison steht schon in den Startlöchern und wir wünschen jedem Schiedsrichter des Kreises Trier-Saarburg einen guten Start und eine erfolgreiche Saison! Gut Pfiff!

Gregor Demmer

 

weitere Bilder in der Bildergalerie