• slide_9
  • slide_6
  • slide_2
  • slide_8
  • slide_5
  • slide_4
  • slide_7
  • slide_1
  • slide_11
  • slide_3
  • slide_10

Aktuelles:

Informationen zur Pflichtbelehrung

In der Saison 2014/2015 bietet die Schiedsrichtervereinigung Trier-Saarburg in jedem Belehrungsblock zwei Belehrungen an. Jeder Schiedsrichter ist gehalten, in jedem Block eine Belehrung zu besuchen.

Zeitablauf:

  • 19.30  Uhr:      Eintragung in die Anwesenheitsliste und Klärung organisatorischer Fragen
  • 19.45  Uhr:      Beginn des Lehrabends
                              Informationen aus dem Schiedsrichterausschuss
                              Thema des Monats
  • 21.15 Uhr:       Ende des Lehrabends

Regeln:

  • Wir erwarten von unseren Schiedsrichtern frühzeitiges Erscheinen (bis 19:30 Uhr).
  • Eine Eintragung in die Anwesenheitsliste nach 19:45 h ist nicht möglich.
  • Zu jedem Lehrabend ist Schreibmaterial mitzubringen.
  • Während des Lehrabends erwarten wir diszipliniertes Verhalten der Schiedsrichter.
  • Unterhaltungselektronik aller Art (Handy, Smartphone, Tablet, Mp3Player, etc.) ist während des Lehrabends auszuschalten.
  • Das Verlassen des Lehrabends vor Beendigung durch den KLW / KSO führt zur Streichung aus der Anwesenheitsliste.
  • Wer den Lehrabend durch sein Verhalten stört, oder offenkundig sein Desinteresse bekundet (z.B. Musik hört, mit dem Handy spielt, einen Film guckt, etc.) wird vom weiteren Verlauf des Lehrabends ausgeschlossen und aus der Anwesenheitsliste gestrichen.
  • Kann ein Schiedsrichter an keinem der angebotenen Termine zur Belehrung erscheinen, so hat er an einer Belehrung eines anderen Fußballkreises teilzunehmen.
  • Ist auch dort eine Teilnahme nicht möglich ist eine Entschuldigung innerhalb von drei Tagen schriftlich an Obmann Arndt Collmann zu richten.
  • Mehrmaliges Fehlen innerhalb eines Spieljahres – entschuldigt oder unentschuldigt –kann zur sofortigen Streichung von der SR-Liste führen.

 

 

Informationen zur Zusatzpflichtbelehrung

Es wird in jedem Block eine Zusatzpflichtbelehrung veranstaltet. Die schriftliche Einladung mit Bekanntgabe der Uhrzeit und des Orts erfolgt jeweils ca. vier Wochen im Voraus. Nur eingeladene Schiedsrichter können an dieser Veranstaltung teilnehmen. Der eingeladene Personenkreis variiert je nach Thema. Wenn ein Schiedsrichter zu einer Zusatzpflichtbelehrung eingeladen ist, soll er möglichst an dieser teilnehmen. Wenn dies nicht möglich ist, ist eine der anderen Belehrungen zu besuchen.